Bücher über Gefühle

Bücher über Gefühle

Mit erstellt von Katrin

FIT Start

Inhaltsverzeichnis: ab 3 Jahren | ab 4 Jahren | ab 5 Jahren

ab 3 Jahren

Hab keine Angst, kleiner Löwe!

Die Geschichte über den kleinen Löwen und seinen Vater ist mit farbenfrohen Bilder untermalt. Gleichzeitig sind die Bilder relativ reizarm und nicht zu überladen. Einfache, aber herzliche Inhalte sind verständlich und selbst für die Kleinsten ansprechend gestaltet.

Die Geschichte über den kleinen Löwen und seinen Vater ist mit farbenfrohen Bilder untermalt. Gleichzeitig sind die Bilder relativ reizarm und nicht zu überladen. Einfache, aber herzliche Inhalte sind verständlich und selbst für die Kleinsten ansprechend gestaltet.

Ängstlich, wütend, fröhlich sein


Gerade noch ein kleiner Zornteufel und jetzt schon wieder Mamas Liebchen? Kinder verändern ihre Gefühle sehr schnell. Mithilfe des Buches können Kinder und ihre Eltern verschiedene Emotionen wahrzunehmen, nachvollziehen und darüber sprechen: Was macht dir Freude und wovor hast du Angst? Das Buch hilft den Kindern und ihren Eltern auf die Achterbahn der Gefühle einzulassen.



Die kleine Motzkuh

Mit dieser gezielten, erprobten Familienmethode können die Trotzanfälle der 3-4-Jährigen gut aufgegriffen und bearbeitet werden. Probieren Sie die Methode mit Ihrem Kind aus, stellen Sie fest, dass die Motzkuh Sie nur noch selten besucht.

ab 4 Jahren

Trau dich, Koalabär

Kimi Koala ist der heimliche König des Dschungels: König Bewegungslos! Sein Zuhause hatte er noch nie verlassen, denn das könnte ja gefährlich sein! Jede Veränderung könnte gefährlich sein. Doch bald stellt Kimi fest, dass Neues durchaus spannend werden kann ...




Das große Buch vom Mutigsein

Mutig kann manchmal ganz schön schwer sein. Besonders nachts, wenn man Geräusche hört. Drei Freunde: Ente, das kleine Schweinchen und die Haselmaus, fürchten sich. Doch gemeinsam lassen sie sich auf eine nächtliche Entdeckungsreise ein - und dann ist die Dunkelheit nur noch halb so unheimlich. Drei Geschichten helfen Ihrem Kleinen seine nächtlichen Ängste zu überwinden.


Der Löwe in dir.

Kleinzusein ist nicht immer einfach. Man wird vergessen, übersehen und geschubst. Eines Tages hat die kleine Maus genug davon. Sie beschließt, so mutig zu sein wie der Löwe. Und der Löwe soll ihr das Brüllen beibringen. Doch am Ende dieser abenteuerlichen Reise stellt die Maus fest, dass man gar nicht groß sein muss, um seine Stimme zu finden.


Der kleine Trotzdrache. Der kleine Angstdrache.

In der Trotzphase haben die Kinder es echt schwer. Und die Eltern erst!
Zwei Bilderbuchgeschichten vom kleinen Drachen Fauchi zeigen liebevoll, wie er lernt, mit dem Gefühlschschaos umzugehen.


Das kleine Wutmonster

Was tun mit der Wut? Wenn Marvins Schwester Lara seien Kekse nascht oder seine Sachen nimmt, ist das kleine Monster zur Stelle. Wie wird man es wieder los? Das Buch setzt sich kindgerecht mit dieser starken Emotion zusammen und vermittelt Strategien, um damit umzugehen.




ab 5 Jahren

Der kleine Bauchweh.

Der kleine Bauchweh sitzt in seiner Höhle und hat ganz schlimme Bauchschmerzen. Kommen die Bauchschmerzen vom zu schnellen Essen? Oder von dem Streit? Oder hat es was mit Angst zu tun? Im Anschluss an die Geschichte gibt es Empfehlungen von einem Facharzt für Eltern und Pädagogen, wie man kleine Menschen bei großen Gefühlen unterstützt.


Blöde Ziege - Dumme Gans

Mehrere Geschichten verdeutlichen Kindern, wie man mit Konflikten umgehen kann, wie man Perspektive des anderen einnehmen kann und wie man sich wieder versöhnt. In den Geschichten geht es um Wegnehmen und Zurückgeben, Verlieren und Gewinnen, Versöhnen und Entschuldigen.




Wohin mit meiner Wut

"Manchmal habe ich so eine Wut, da würde ich am liebsten ganz laut schreien, da möchte ich jemanden anbrüllen, da würde ich gern irgendetwas zerfetzen oder irgendwo dagegen treten. Wenn ich wütend bin, klopft mein Herz viel schneller als sonst, mir ist ganz heiß und mein Kopf wird rot wie eine Tomate."

Dieses Buch beschreibt kindliche Wut sehr genau und kindgerecht. Doch ist die Wut schlecht oder böse? Wie geht man mit der Wut um?


Ich und meine Gefühle

Es gibt Tage, da ist der Tag mein Freund - es scheint die Sonne, der Knopf geht beim ersten Mal zu und ich grinse nur noch. Und manchmal ist mir nur noch nach Toben und Schreien zumute. Und manchmal bin ich ganz verschmust. Das sind ganz schön viele Gefühle. Das Buch vermittelt Strategien eigene Gefühle wahrzunehmen und verantwortungsvoll damit umzugehen.



Manchmal gibt es einfach Streit

Alle haben mal Streit. Das ist ganz normal. Das Buch nähert sich dem Thema Streit und zeigt anschaulich und kindgerecht, dass Konflikte nun mal zum Leben dazu gehörten und nicht schlimm sind. Auch Menschen, die sich lieb haben streiten. Entscheidend ist jedoch, dass man sich wieder verträgt und darüber spricht, warum es zu einem Streit kam.


Der Dachs hat schlechte Laune

Mies gelaunt zu sein ist ansteckend und verbreitet sich sehr schnell- das stellt der Dachs fest. Zunächst fühlt es sich gut an, nicht als einziger schlecht gelaunt zu sein, doch bald ist es sehr bedrückend. Wie wird man die schlechte Laune wieder los?


.

Die Streithörnchen

Wer bekommt den letzten Tannenzapfen? Lenni will ihn unbedingt haben. Aber Finn ja auch. Und schon stecken die beiden in einem Wettstreit. Aber der Tannenzapfen kann ja nur einem gehören, oder?

.