Bilateralintegration - spielend schlauer werden.

Bilateralintegration - spielend schlauer werden.

Mit erstellt von Katrin

FIT Start

Bilateralintegration beschreibt das Zusammenspiel der linken und rechter Gehirnhälften. Ein gutes Zusammenspiel sind Kinder motorisch und kognitiv leistungsfähiger. Ein Zusammenspiel entsteht bei einer ausreichenden Anzahl der Nervenverbindungen zwischen den Hälften.

Woran merke ich, dass die Bilateralintegration meines Kindergartenkindes noch nicht optimal ist?

  • Ihr Kind ist hat keinen Gefallen an sportlichen Tätigkeiten und ist nicht besonders gut darin
  • Ihr Kind kann nicht besonders gut im Fangen und Werfen eines Balls
  • Ihr Kind fällt häufiger hin
  • Seine ausholende Bewegungen sind tollpatschig.
  • Ihr Kind kann nicht besonders gut balancieren
  • Man hat den Eindruck, das Kind sei ein Beidhänder, aber im Grund ist es mit beiden Händen nicht so geschickt.
  • Das Kind macht keine überkreuzende Bewegungen.

Wie kann ich die Entwicklung der bilateralen Integration fördern.

  • Sinnvoll sind alle überkreuzende Bewegungen z. B. Schnee- oder Sandbälle machen
  • Klatschspiele (Aram-sam-sam)
  • Ausmalbilder (viele kostenlose Vorlagen auf gutemama.de)
  • Flaschen aufdrehen
  • Schneiden (viele kostenlose Vorlagen auf gutemama.de)
  • mit Messe und Gabel essen
  • Gemüse schneiden
  • Brot streichen
  • Kneten
  • Fädeln (Ketten; Fädelspiele)
  • Spezielle Übungen, wie diese...

Bei dieser Vorlage geht es darum, mit beiden Händen gleichzeitig dasselbe Tier zu berühren.

Download Kostenlos
Unglaublich, wie viel Kaffee ich bei der Erstellung dieses Inhaltes getrunken habe. Danke, wenn Du mir hilfst, meinen Tank wieder zu füllen. (Spende)