Haushalt mit Kindern - gemeinsam putzen

Haushalt mit Kindern - gemeinsam putzen

Mit erstellt von Katrin

FIT Start

Durch Hausarbeit lernen Kinder selbständig zu werden, Verantwortung zu übernehmen und sich selbst zu organisieren. Meist helfen die Kleinen gerne mit. Wenn man sie nicht bremst, entwickeln sie sich zu tollen Helfern.

Was ist aber, wenn Kinder keine Lust auf Hausarbeit haben?

Wie kann ich mein Kind zur Hausarbeit motivieren?

  • Bitten Sie Ihr Kind Ihnen zu helfen. Manche Kinder sind es einfach so gewohnt, dass alles von den Größen erledigt wird, dass Sie gar nicht drauf kommen, mit anzupacken.
  • Meiden Sie Stereotype. Jungs backen auch gerne sowie Mädchen auch gerne etwas schrauben.
  • Machen Sie aus Hausarbeit keine negative Sache. Aufgaben dürfen nich negativ besetzt sein, sie müssen Spaß machen. Drehen Sie die Musik auf, tanzen Sie dazu oder machen Sie ein Wettbewerb daraus.
  • Ihr Kind wird es nicht gleich können. Ihr kleiner Helfer muss es erst lernen. Geben Sie ihm Tipps, wie es einfacher oder besser geht. Erwarten Sie nicht zu viel.
  • Danken Sie Ihrem Kind jedes Mal für seine Hilfe. Sie freuen sich doch auch immer, wenn einer zu Ihnen Danke sagt.
  • Keine Gegenleistungen. Ihr Kind sollte nicht für Taschengeld oder Fernsehminuten mithelfen. Hausarbeit ist etwas, was gemeinsam erledigt wird und jeder freiwillig (mehr oder weniger) seinen Teil beiträgt.

Welche Aufgaben im Haushalt kann ein Kind übernehmen?

Kinder von 18 bis 36 Monate

  • Bälle, Kuscheltiere und Autos einsammeln
  • Wäsche aus der Waschmaschine ausladen
  • Waschlappen stapeln
  • Müllstück in den Mülleimer schmeißen
  • Gemüse und Obst waschen
  • Tisch abwischen
  • Jacke auf einen Hacken hängen
  • Bücher zurückbringen

Kinder von 3 bis 5 Jahren

  • Spiele ins Regal legen
  • Spielzeug aufräumen
  • Kleidung falten
  • Tisch decken und abräumen
  • Alles für ein Frühstück aus dem Kühlschrank holen
  • Schnee räumen
  • Küchen backen
  • Gemüse schneiden
  • Pflanzen gießen
  • Kehren
  • Staubsaugen
  • Sauberes Besteck sortieren

Kinder im Grundschulalter

  • Schmutzige Wäsche in den Wäschekorb legen
  • Socken paarweise zusammenlegen
  • Staub wischen
  • Bett machen
  • beim Einkaufen helfen / Einkaufsliste Schreiben
  • Klopapier auffüllen
  • Wäsche aufhängen
  • Müll rausbringen
  • Unkraut jäten
  • Brotzeit vorbeireiten
  • Spülmaschine ausräumen
  • Einfache Gerichte zubereiten (Rührei, armer Ritter, Brotpizza)

Wenn das Kind nicht mitmacht

  1. Lassen Sie Ihr Kind die Aufgabe nach seiner Art ausführen. Es ist toll, wenn die Aufgabe erledigt ist und es muss nicht alles so sein, wie es schon immer erledigt wurde. Lassen Sie ihm diese Freiheit und schon macht die Aufgabe mehr Spaß.
  2. Wenn die Aufgabe nicht erledigt wird, erledigen Sie diese Aufgabe nicht selbst. So lernt Ihr Kind, dass seine Leistung notwendig und wichtig ist. Ohne ihn tut sich Nichts.
  3. Erklären Sie Ihrem Kind, dass es notwendig ist, dass jeder mit anpackt. Dadurch ist die Arbeit schneller erledigt und man kann sich auf spannendere Dinge konzentrieren z .B. ein Familienausflug machen.
  4. Seien Sie geduldig. Ihr Kind muss es erst lernen.